Page 8 - 2018_22_Gemeindezeitung
P. 8

8 | UNSERE GEMEINDE                                                                                                                                                                             UNSERE GEMEINDE | 9








             Verleihung von Katastrophenhilfe-Medaillen


             an unsere 5 Feuerwehren




             In Anwesenheit von LAbg. Gabriele Ko-  In den vergangenen Jahren, beson-  in Erinnerung bleiben. Es grenzt an ein
             lar und LABg. Hermann Hartleb, OBR   ders aber im Vorjahr, hat uns die Natur  Wunder, dass bei den Naturgewalten in
             Harald Schaden, ABI Armin Rettenegger   drastisch vor Augen geführt, was sie  unserer Gemeinde keine Menschen zu
             und Gemeinderäten unserer Marktge-  in wenigen Stunden in der Lage ist, an  Schaden gekommen sind.
             meinde, wurden am 20. Oktober 2018,   Unheil und Schäden anzurichten. Vie-  Dies ist nicht zuletzt dem besonnenen
             Mitglieder unserer 5 Feuerwehren mit   len Bewohnern unserer Gemeinde wird  Verhalten der betroffenen Bevölkerung
             Katastrophenhilfe-Medaillen in Bronze   die Schreckensnacht vom 4. auf den  und der ausgezeichneten Ausbildung
             und Silber ausgezeichnet.        5. August 2017 sicherlich noch lange  und Vorgehensweise unserer Feuerweh-
                                                                              ren vor Ort zuzuschreiben. Man kann
                                                                              nicht genug betonen, dass ohne die
                                                                              Tatkraft unserer  Feuerwehren derarti-
                                                                              ge Situationen nicht so gut zu bewäl-
                                                                              tigen wären. Wenn Hilfe benötigt wird,
                                                                              sind es unsere Feuerwehren, die rasch,
                                                                              kompetent, und unbürokratisch helfen.
                                                                              Deshalb gebührt den KameradInnen un-
                                                                              serer Feuerwehren hohe Anerkennung
                                                                              und höchster Respekt.
                                                                              Im Namen der Marktgemeinde Pölstal
                                                                              sowie im Namen unserer Bürgerinnen
             FF St. Oswald-St. Johann – Bronze
                                                                              und Bürger bedanken wir uns bei un-
                                                                              seren Feuerwehren für ihr Engagement,
                                                                              ihre Hilfsbereitschaft, ihr Verantwor-
                                                                              tungsbewusstsein und ihren Idealismus.
                                                                              Die Marktgemeinde Pölstal gratuliert
                                                                              allen Ausgezeichneten und wünscht
                                                                              allen Feuerwehrkameradinnen und Feu-
                                                                              erwehrkameraden weiterhin viel Freude
                                                                              bei der Feuerwehr.
                                                                              Ein Danke gilt aber auch ihren Angehöri-
                                                                              gen, die großes Verständnis aufbringen,
                                                                              damit die Mitglieder unserer Feuerweh-
             FF Bretstein – Bronze                                            ren ihr großes und selbstloses Engage-
                                                                              ment im Dienst am Nächsten ausüben
                                                                              können. Wir wünschen weiterhin eine
                                                                              stets gesunde Rückkehr von Übungen
                                                                              und Einsätzen.

                                                                              Bedanken möchten wir uns auch bei
                                                                              den Bäuerinnen von St. Oswald-Mö-
                                                                              derbrugg, welche für das ausgezeich-
                                                                              nete Buffet verantwortlich waren, sowie
                                                                              beim Musikverein St. Oswald-Möder-
                                                                              brugg für die würdige und musikalische
             FF Möderbrugg – Silber
                                                                              Gestaltung bei dieser Feier.
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13