Page 3 - 2018_20_Gemeinde_Nachrichten
P. 3

UNSERE GEMEINDE | 3









             AMTLICHE MITTEILUNGEN




            Öffentliches Wassergut: Was ist das?



                                                                              von Müll oder Holz, oder das Entsorgen
                                                                              von Grünschnitt sind ausnahmslos un-
                                                                              tersagt und gesetzlich verboten! Nicht
                                                                              erlaubt ist das eigenmächtige Entfernen
                                                                              von Bäumen. Das Errichten von diver-
                                                                              sen Bauten ist ebenso nicht erlaubt,
                                                                              gesetzliche Bauabstände sind einzuhal-
                                                                              ten. Stauanlagen, Ufersicherungen und
                                                                              dergleichen müssen vorher genehmigt
                                                                              werden. Pflanzen, Steine, Sand, Schot-
                                                                              ter oder Wasser dürfen nur ohne die
                                                                              Verwendung von besonderen Vorrich-
            Als Öffentliches Wassergut (ÖWG) wer-  flussbereiche und Überflutungsflächen.   tungen entnommen  werden. Jegliche
            den Grundstücke bezeichnet, die in   Daher liegt es im öffentlichen Interesse   Einleitungen müssen vorher bewilligt
            Verbindung zu einem Gewässer stehen   und somit im Interesse aller Bürgerin-  werden. Für das Fischen im öffentlichen
            und sich im Eigentum der Republik Ös-  nen und Bürger, diese Flächen beson-  Gewässer benötigt man das Fischerei-
            terreich befinden. Verwaltet werden sie   ders zu schützen bzw. verantwortungs-  recht.
            vom Land Steiermark in Zusammenar-  voll zu nutzen.               Nähere Informationen zur Nutzung des
            beit mit den Baubezirksleitungen.   Das öffentliche Wassergut ist allgemei-  öffentlichen Wassergutes finden Sie in
            Die Flächen des ÖWG sind bedeutende   nes Gut und kann unter Beachtung der   der Broschüre „Öffentliches Wassergut
            Naturräume, die auch dem Menschen   Widmungszwecke und im Rahmen des   in der Steiermark“, die gratis in Ihrem
            als Erholungs- und Freizeitraum zur   Gemeingebrauches  von allen genutzt   Gemeindeamt aufliegt oder als Down-
            Verfügung stehen können. Sie sind   werden.                       load unter www.wasserwirtschaft.stei-
            auch unverzichtbar als Hochwasserab-  Was ist nicht erlaubt? Ablagerungen zB   ermark.at.




            OAR Walter Pirker ab 01.09.2018                   Bauhofmitarbeiter Peter Fruhmann

            im Ruhestand                                      in Pension

            Herr OAR Walter Pirker trat am 01.09.1977 in den Dienst der   Mit 01. Juni 2018 ging der langjährige Mitarbeiter unserer
            Gemeinde St. Oswald-Möderbrugg  ein und  war seit 1985   Marktgemeinde, Herr Peter Fruhmann, in Pension.
            Amtsleiter in der ehemaligen Gemeinde St. Oswald-Möder-  Herr Peter Fruhmann war in unserer Marktgemeinde 27 Jahre
            brugg, sowie in der fusionierten Marktgemeinde Pölstal. Wei-  als Bauhofmitarbeiter in allen Bereichen des Außendienstes,
            ters war Herr OAR Pirker von 1977 bis 2018 Standesbeamter   sei es Winterdienst, Behebung von Rohrbrüchen, Unwetter-
            des Standesamtsverbandes und seit 1992 Geschäftsführer des   einsätze, Ortsbildpflege, Hoch- und Tiefbau, Schlägerungsar-
            Abwasserverbandes Oberes Pölstal.                 beiten etc. tätig und hat seinen Dienst mit seinem vielseitigen
            Anlässlich der Ruhestandsversetzung von Herrn OAR Walter   Können und seiner profunden Kompetenz mit viel Umsicht
            Pirker mit 01. September 2018 bedankt sich der Gemeinderat   ausgeführt.
            der Marktgemeinde Pölstal für sein jahrzehntelanges Engage-  Der Gemeinderat sowie die Belegschaft der Marktgemeinde
            ment für unsere Marktgemeinde und wünscht ihm für seinen   Pölstal bedanken sich für die gute Zusammenarbeit und wün-
            neuen Lebensabschnitt alles Gute.                 schen Herrn Peter Fruhmann für die Zukunft alles Gute .
   1   2   3   4   5   6   7   8