Landtagswahl

Allgemeines

Die Wahl des Landtages Steiermark ist von der Landesregierung im Landesgesetzblatt für alle Gemeinden des Landes einheitlich auf einen Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag auszuschreiben. In der Wahlausschreibung müssen der Wahltag und der Stichtag festgelegt werden.

Die 48 Mitglieder des Landtages Steiermark werden von den wahlberechtigten Landesbürgerinnen/Landesbürgern (österreichische Staatsbürgerinnen/Staatsbürger mit Hauptwohnsitz in der Steiermark) aufgrund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Verhältniswahlrechts gewählt.

Wahlberechtigt sind alle Landesbürgerinnen/Landesbürger (österreichische Staatsbürgerinnen/Staatsbürger mit Hauptwohnsitz in der Steiermark), die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind.