Bundespräsidentenwahl

Allgemeines

Zum Bundespräsidenten kann nur gewählt werden, wer zum Nationalrat wählbar ist und am Tag der Wahl das 35. Lebensjahr vollendet hat. Die Wahl ist von der Bundesregierung durch Verordnung im Bundesgesetzblatt auszuschreiben. Die Verordnung hat den Wahltag zu enthalten, der von der Bundesregierung im Einvernehmen mit dem Hauptausschuss des Nationalrates auf einen Sonntag oder einen gesetzlichen Feiertag festzusetzen ist. Die Verordnung hat weiters den Tag zu bestimmen, der als Stichtag gilt. Die Verordnung der Bundesregierung über die Wahlausschreibung ist auch in allen Gemeinden durch öffentlichen Anschlag bekanntzumachen.

Wahlberechtigt sind alle Männer und Frauen, die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet haben und vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind.

Informationen zur Bundespräsidentenwahl auf der Homepage des BM.I:

Informationen zur Bundespräsidentenwahl auf der Homepage des Landes: